Moin Moin... 19.03.2016 Jahreshauptversammlung um 16 Uhr

Herzlich willkommen in einem der ältesten Warfendörfer Deutschlands - genauer gesagt in der Samtgemeinde Brookmerland im Landkreis Aurich in Ostfriesland. Moin Moin in Wirdum.

Wirdum verfügt über einen eigenen Bootshafen der Verbindung über die Kanäle bis hin zum Emder Hafen und somit zur Nordsee hat.

Wirdum gilt als eines der ältesten Warfendörfer Deutschlands.

Es wurde vermutlich um 1000 begründet. Grundlage der Siedlung war ein Kloster von Prämonstratenser-Chorherren.

Das Kloster Aland besteht zwar seit 1530 nicht mehr, jedoch kann anhand von Höfen der Grundriss der Klosteranlagen nachempfunden werden. Erwähnenswert ist auch die Wirdumer Kirche aus dem 14. Jahrhundert. Neben dem Kloster bestand eine Burganlage, die von der Familie Beninga verwest wurde. Aus jüngerer Zeit stammt die 1872 errichtete Doppelkolbenwasserpumpmühle, die als einzige in Deutschland heute noch funktionstüchtig ist. Die Gemeinde gehörte zunächst zum Amt Greetsiel, seit 1977 ist die Gemeinde Teil des Landkreises Aurich.

Übrigens unser Vereinsleben in Wirdum ist auch in kleinen Dingen großartig:
Der WSV Baalk8 hat an den 6. Ostfriesischen Murmelmeisterschaften 2013 in Uttum teilgenommen und den Platz 3 erreicht von insgesamt 22 Mannschaften.

 

In WSV-eigener Sache - Herzlich Willkommen - Machen Sie mit